Liebe Mitglieder und Freunde der Sächsisch-Bretonischen Gesellschaft e.V., liebe Frankreichfreunde, Liebe Mitstreiter in den deutsch-französischen Beziehungen, Liebe Literaturliebhaber,

Es ist soweit: Die versprochene erste Veröffentlichung unserer Gesellschaft aus Anlass des 50. Jubiläums des Élysée-Vertrags ist erschienen!

Sie suchen für Ihre Lieben und Freunde oder gar für sich selbst noch ein Weihnachtsgeschenk? Eines, das an einem gemütlichen Winterabend pure Lesefreude bereitet? Und darüber hinaus Ihre Seele Richtung Frankreich öffnet? Eines, das zum 50. Jubiläum des deutsch-französischen Freundschaftsvertrags nicht Politiker und Experten, sondern 36 junge Menschen, die um die Wende herum geboren sind, mit ihren sehr persönlichen Frankreicherfahrungen zu Wort kommen lässt und das Ihnen darüber hinaus noch viele andere Lese-Informationen liefert?

Dann möchten wir Ihnen unsere Neuerscheinung ans Herz legen:

MA FRANCE - DRESDNER STUDENTEN SCHREIBEN ÜBER FRANKREICH Herausgegeben von Ingo Kolboom und Vivian Fischer Eine Veröffentlichung der Sächsisch-Bretonischen Gesellschaft e.V.

anlässlich des 50. Jubiläums des Élysée-Vertrags Druckerei & Verlag Hille, Dresden 2013 ISBN 978-3-939025-32-0 Taschenbuch, 230 Seiten, 10,00 EUR

Nähere Angaben entnehmen Sie bitte den beiden Flyern:
Vorderseite
Hinterseite.

Wir haben diese erste Buchveröffentlichung der Sächsisch-Bretonischen Gesellschaft e.V. übrigens ohne öffentliche Mittel finanziert, allein private Hilfe ermöglichte das Erscheinen dieses Werkes, das Sie für nur

10,00 EUR erwerben können, entweder im Buchhandel oder direkt beim Verlag:

http://www.hille1880.de/buchshop/kontakt.php

 

Wir wünschen Ihnen eine heitere Adventszeit und frohe Weihnachten.

Bien cordialement / Herzliche Grüße / Gwellañ gourc´hemennoù

Ingo Kolboom

Präsident der Sächsisch-Bretonischen Gesellschaft e.V