Die Wissenschaftskarawane ist ein Kooperationsprojekt zwischen den Petits Débrouillards Frankreich, dem Rasselbande e.V. in Zusammenarbeit mit dem Kleine Findige e. V., den belgischen Les Petits Débrouillards, dem Deutsch-Französischen Jugendwerk und dem CNRS – Centre National de la Recherche (Nationales französisches Forschungsinstitut).
2007 wird die Wissenschaftskarawane in 13 Städten in Deutschland, Belgien und Frankreich Etappenfeste organisieren. An Bord befindet sich ein deutsch-französisch-belgisches Karawanenteam mit 8 Animateuren und einem Koordinator. Sie bleibt ein oder zwei Tage in jeder Stadt und bietet dort Animationen, Wissenschaftskaffees und Ausstellungsstücke auf öffentlichen Plätzen zum Thema „Die großen Reisen des Wassers“ an. Die Animationen sind für Kinder, Jugendliche, Erwachsene, für Einzelpersonen oder Gruppen (Freizeit und Schüler) geeignet.
Die Karawane schafft als Wanderanimation eine Verbindung zwischen Städten und einem wissenschaftlichen und für die Gesellschaft wichtigen Thema.
Die Städte profitieren dabei von einem interkulturellen und wissenschaftlichen Programm, das im Rahmen des Internationalen Polarjahrs stattfindet. Sie nehmen am Austausch und Dialog mit jungen deutschen, französischen und belgischen Animateuren teil und gewinnen an französisch-deutscher Lebenserfahrung.

Für Sachsen:
Am 7. Juni 2007 wird die Wissenschaftskarawane in Dresden und am 9. Juni in Weimar sein.

Für die Bretagne:
Am 29. & 30. Juni 2007 ist sie in Rennes und am 1. Juli 2007 in Roscoff.

Erfahren Sie mehr unter: http://www.rasselbande.org/